Meintopauto

Alles für Autos

Meintopauto

Alles für Autos

Welche Autoreinigung?

Die Reinigung Ihres Autos verschönert es nicht nur (zur Freude Ihrer Augen oder der Ihres zukünftigen Käufers), sondern erhält es auch. Darüber hinaus ist diese Operation eine Gelegenheit, bestimmte kleine mechanische Wartungsarbeiten zu identifizieren, die durchgeführt werden müssen.

Autoreinigung

Die Außenreinigung kann von einem Fachmann oder von Ihnen selbst durchgeführt werden.

Reinigung in einer Waschanlage: schnell und einfach

Die Reinigung eines Fahrzeugs erfordert Produkt, Platz und ein Minimum an Zeit.

Die Waschanlage bieten Ihnen die Möglichkeit, Ihr Fahrzeug für wenige Euro und mit minimalem Aufwand zu waschen.

Alles, was Sie tun müssen, ist :

  • Stellen Sie Ihr Auto in die Spur der Anlage;
  • Schließen Sie es (vergessen Sie nicht die Fenster und das Dach);
  • Senken Sie die Antenne ab und schliessen die seitlichen Rückspiegel;
  • wählen Sie Ihr Programm und drücken Sie die Starttaste.
  • Oft werden mehrere Programme angeboten. Die billigsten können zum Beispiel Ihr Auto nicht trocknen. Die Wahl hängt vom Zustand Ihres Autos, dem Wetter, Ihrem Budget und der zur Verfügung stehenden Zeit ab.

Die Grenzen der Auto Reinigung in eine Waschanlage: mangelnde Pflege

Ein Waschanlage ist manchmal so schnell, dass sie sehr einfach und nicht sehr effektiv wird.

  • Es kann das Auto zerkratzen, wenn es sehr schmutzig ist: Die großen Rollen sind nicht so weich wie ein nicht scheuernder Schwamm, Fensterleder.
  • Manchmal kann unzureichende Trocknung zu weißlichen Schlieren führen.
  • Schließlich ist er möglicherweise nicht für die Größe Ihres Autos geeignet.

Autowaschen mit dem Hochdruckreiniger: eine Alternative zur Waschanlage

Das Waschen und Spülen mit einem Hochdruckwasserstrahl ermöglicht Ihnen das Waschen und Spülen Ihres Fahrzeugs, ist aber körperlich anstrengender.

Damit können Sie sich überall hinbegeben, zum Beispiel auf Kipphebel, Felgen und Radkästen.

Aber sie dringt überall ein und muss deshalb mit Vorsicht behandelt werden. Der Motor muss erhalten bleiben, insbesondere in seinem elektrischen Kreislauf. Dasselbe gilt für die Bereiche der Karosserie, die anfangen zu blubbern, da sich sonst einige Teile des Lacks vollständig ablösen.

Haben Sie Zeit und Platz und möchten sich um Ihr Auto kümmern und gleichzeitig Geld sparen? Dann könnte die Handreinigung die Lösung für Sie sein.

  • Es besteht darin, grundlegende Utensilien wie Schwamm und Lleder (oder ein Mikrofasertuch), dann ein geeignetes Produkt und einen Wasserstrahl zu verwenden, aber auch ein wenig Zeit, Raum und die richtigen Gesten vor sich zu haben.
  • Nachdem Sie Schwämme und Bürsten, Stoffe zum Trocknen Ihrer Karosserie gesammelt haben, können Sie sich nach einem Waschmittel oder einem speziellen Autoshampoo und dann nach einem Behälter umsehen.
  • Sie werden auf dem Markt alle möglichen anderen Produkte finden, die an jedes Teil Ihres Autos “angepasst” sind, aber das wird Ihr Budget erhöhen.
  • Vergessen Sie nicht, dass es inzwischen Produkte gibt, die Ihr Auto ohne Wasser reinigen und die viel sparsamer sind. Es liegt an Ihnen, zu vergleichen!

Zu vermeidende Fehler

Nun, da Sie alles haben, was Sie brauchen, ist es notwendig, einige kleine Fehler zu vermeiden, die das erwartete Ergebnis gefährden würden:

  • Die erste Regel ist, nicht in der Sonne zu stehen, denn Wasser hat einen Lupeneffekt und kann Ihr Gemälde beschädigen. Es kann auch Schleifpartikel fixieren und Ihre Farbe angreifen.
  • Sie müssen Ihre Tücher, Schwämme und Bürsten wirklich sauber halten, sonst könnten sie Ihre Karosserie zerkratzen.
    Am besten fängt man zuerst mit den schmutzigsten Teilen an, vor allem aber mit der Oberseite des Fahrzeugs, und hört unten auf.
  • Beginnen Sie damit, das Fahrzeug mit lauwarmem Wasser anzufeuchten, bevor Sie zu Reinigungsmittel übergehen, um das Fett zu lösen und eine erste Schmutzschicht zu entfernen.
  • Nachdem Sie mit regelmäßig gespülten Schwämmen gut geschrubbt haben, können Sie gründlich nachspülen, um alle Spuren von Produkt oder Schaum zu entfernen.
  • Die Trocknung erfolgt entweder mit einem Leder oder einem Mikrofasertuch.
  • Vergessen Sie Ihre Fenster nicht!
  • Damit Ihr Auto glänzt, können Sie es durch Polieren, Schwabbeln und Wachsen veredeln.

Haben Sie Schwierigkeiten, sich zu entscheiden?

Entdecken Sie die Top-Verkäufe

Letzte Aktualisierung am 29.09.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

X

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen