Unfall Hildesheim A7 – Ein Toter bei Auffahrunfall

Unfall Hildesheim A7 /Hildesheim (ots/DAS) – Tödliche Verletzungen erlitt ein Fahrer eines Multivan bei einem Unfall Hildesheim A7 am Freitagabend nahe dem Messestutzen. Wie die Polizei Hildesheim am Samstag mitteilte, war ein 42 Jahre alter Mann aus dem Landkreis Hildesheim mit seinem Fahrzeug mit hoher Geschwindigkeit, einem Multivan, auf der A 7 in Fahrtrichtung Hamburg unterwegs. Dabei fuhr er aus nicht bekannter Ursache auf einen vorausfahrenden Sattelzug auf.

Der Mann wurde dabei so schwer verletzt, dass er nur noch tot aus dem komplett zerstörten Wagen geborgen werden konnte. Der Fahrer des Lkw, ein 53-jähriger Mann, erlitt einen Schock blieb aber ansonsten unverletzt. Während der Unfallaufnahme war die BAB 7 für zunächst für eine Stunde voll gesperrt. Ab 00.15 Uhr konnte der aufgestaute Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbeigeleitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen