Tödlicher Unfall A61 – 49-jähriger kommt ums Leben – Wohnmobil kracht gegen Leitplanke – Fahrer aus dem Wrack geschleudert

Tödlicher Unfall A61 (ots/DAS) – Tödliche Verletzungen bei einem Unfall A61 nahe dem Autobahnkreuz Mutterstadt erlitt ein 49 Jahre alter Fahrer eines Wohnmobils am Sonntagnachmittag. Wie die örtliche Polizei mitteilte, war der aus dem Raum Mayen-Koblenz stammender Mann auf der rechten Spur der A61 in Richtung Speyer unterwegs.

Dabei verlor er aus bislang nicht bekannter Ursache die Kontrolle über das Wohnmobil und geriet auf die rechte Seite und prallte gegen die Leitplanke. Dort wurde das Fahrzeug abgewiesen und schleuderte zurück auf die Fahrbahn der A61. Der Fahrer der nicht angeschnallt war wurde aus dem Fahrzeug geschleudert und landete tödlich verletzt auf der Fahrbahn. Die Fahrbahn musste an der Unfallstelle gesperrt werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen