Tödlicher Motorradunfall Kosel- 24-jähriger Biker erleidet tödliche- und seine Sozia im Alter von 20 Jahren lebensgefährliche Verletzungen

Tödlicher Motorradunfall Kosel/Neumünster (ots/DAS) –  Ein 24-jähriger Motorradfahrer wurde Donnerstagnachmittag (16.03.17, 16.50 Uhr) bei einem schweren Unfall auf der B 76 bei Kosel tödlich verletzt. Reanimationsmaßnahmen verliefen leider ohne Erfolg. Seine 20-jährige Sozia erlitt lebensgefährliche Verletzungen. Sie wurde in die Kieler Uni-Klinik gebracht. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei hatte die Fahrerin (53) eines VW Lupo die B 76 in Richtung Kosel überqueren wollen und dabei die aus Richtung Schleswig kommende Yamaha übersehen.

[googlemap address=”Kosel,Deutschland” width=”600″ height=”340″ position=”left”]

Infolge der Kollision schleuderten Fahrer und Sozia über die Kreuzung und touchierten zwei entgegen kommende Pkw. Die Unfallverursacherin erlitt einen Schock und musste ambulant behandelt werden. Die Unfallstelle war von17.10 Uhr bis 19.30 Uhr voll gesperrt. Es landete der Rettungshubschrauber. Die Kieler Staatsanwaltschaft beauftragte einen Sachverständigen mit der Feststellung des genauen Unfallhergangs.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen