Veröffentlicht am

Mit Diesen 5 Tipps Steigert garantiert die Lebensdauer der Reifen

Keine Produkte gefunden.

Lebensdauer der Reifen

Lebensdauer der Reifen: Verschleißfaktoren

Wie kann man den Reifenverschleiß bestimmen und welche Parameter beeinflussen die Lebensdauer eines Reifens? Wir werden Ihnen die Antwort geben.

Lebensdauer der Reifen: Verschleiß und Gesetzgebung

Übermäßiger Reifenverschleiß kann wichtige Folgen haben: Bersten, Verlust der Haftung, Richtungsverlust, Aquaplaning…. Deshalb wurden vom Gesetzgeber die maximalen Verschleißkriterien festgelegt.

Gut zu wissen: Diese Kriterien gelten für alle europäischen Staaten.

Lebensdauer der Reifen: Verschleißfaktoren

Die Lebensdauer der Reifen liegt in Bezug auf die Laufleistung zwischen 20.000 und 90.000 km. Die Parameter, die die Verschleißrate beeinflussen, sind:

Das Fahren

Dies ist einer der wichtigsten Faktoren nach der Wahl der Reifen; ein nervöser Antrieb fördert den schnellen Reifenverschleiß, im Gegensatz zu einem Gussantrieb, der eine längere Lebensdauer der Reifen ermöglicht.

Die Geographie

Eine Bergregion mit ihren kurvenreichen Straßen, ihren kurvenreichen Kurven, die hohe Steigungen und große Drehwinkel kombinieren, verbraucht viel Gummi. Der Reifenverschleiß ist daher schneller als in flachen Landschaften mit langen geraden Straßen.

Reifenkategorien

Abhängig von der Art der Reifen, die an Ihrem Auto montiert sind, ist der Verschleiß nicht gleich; es gibt hauptsächlich 3 Arten von Reifen:

Hartgummi-Reifen

Das sind die Sommerreifen; sie werden hauptsächlich auf Fahrzeugen montiert und sind diejenigen mit der längsten Lebensdauer.

Sie werden hauptsächlich in der heißen Jahreszeit eingesetzt und können das ganze Jahr über in Regionen mit geringer Schneefallgefahr installiert werden.

Gut zu wissen: Um von einer besseren Effizienz zu profitieren, sollten Sie kurz vor dem Winter über einen Reifenwechsel nachdenken.

Weichgummi-Reifen

Schneereifen sowie 4 x 4 Reifen gehören zu dieser Kategorie; ihre Verwendung ist spezifisch.

Schneereifen behalten auch bei niedrigen Temperaturen ihre volle Elastizität. So können sie auf eisigen Straßen haften bleiben, ihre großen und tiefen Skulpturen haften gut an Neuschnee.

Was die 4 x 4 Reifen betrifft, so fördern ihre extreme Zartheit und die riesigen Pflastersteine die Traktion unter den schwierigsten Bedingungen.

Die andere Seite der Medaille ist der schnelle Verschleiß, vor allem bei Sommertemperaturen und auf Asphalt.

Ganzjahresreifen

Sie stellen einen guten Kompromiss zwischen Hart- und Weichgummireifen dar. Ihre Lebensdauer ist nur geringfügig kürzer als die von Hartgummireifen. Im Winter wirksam, vermeiden sie es, Züge von Sommerreifen und Winterreifen für den Winter zu sammeln.

Reifenqualität

Dies ist ein wichtiges Element in ihrem Reifenleben. In der Regel haben die teureren Premium-Marken eine längere Lebensdauer.

Beispiel für den Vergleich zwischen einer Premium-Marke und einer Erstpreis-Marke:

Marke Preis Lebensdauer in km
Ganzjahresreifen 205/55 – 16 (*)
Premium-Marke 100 Euro Von 40 bis 50.000 km Länge
Standard-Marke 45 Euro Von 20 bis 30.000 Kilometer

(*): Die angegebenen Werte entsprechen den Abmessungen (Verhältnis Reifenbreite/Seitenhöhe/Felgendurchmesser).

Zu beachten: Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist gleichwertig, aber es muss auch die Sicherheit berücksichtigt werden, da Premium-Marken über eine Straßenlage verfügen, die den Standard-Marken deutlich überlegen ist.

Letzte Aktualisierung am 30.10.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API